Heute waren wir angenehm überrascht. Eigentlich wollten wir nur unseren Rhododendron umquartieren und Utes Eltern unser Grundstück zeigen... Und dann zeigte sich, dass der Abriss schon wieder ein ganzes Stück weiter ist: Das Dach ist komplett entfernt, die Innenwände sind auch schon gefallen :-) So langsam kann man die Dimensionen unseres Grundstückes mehr als erahnen. Auch die ehemalige Jauchegrube sieht ihrem Ende entgegen... Nach dieser positiven Überraschung haben wir dann bei Nieselregen mit tatkräftiger Hilfe von Utes Eltern und Josi den Rhododendron und Utes Sado-Maso-Rharbarber (wächst auch unter Gehwegplatten) eingebuddelt. Eine erste Sitzgelegenheit haben wir auch schon, unsere alte Gartenbank hat schon den Weg unter die Bäume gefunden :-) Das 3. Bild ist ein kleines Rätsel: unser neues Klo (wie 3 Anwesende auf Anhieb vermuteten) - oder etwa doch nur ein alter Belüftungsschacht ???

[Not a valid template]