Maasholm, Schleswig, NOK 2016-03 (WoMo)

Die letzten Wochen waren sehr anstrengend im Büro und so mussten wir dem Alltag einfach mal entfliehen. Ute hat mich am frühen Nachmittag eines Donnerstags aus meinem Homeoffice rausgeholt und wir sind einfach mal Richtung Norden gefahren. Hier sollte es ein schönes Fleckchen in Maasholm geben, wo wir zu dieser Jahreszeit vermutlich relativ alleine sein sollten.

Friesland 2015-12 (WoMo)

Wer kennt das nicht: Jedes Jahr aufs Neue die Terminplanung, wer kommt an welchem der Feiertage zu wem … Dann kann der eine Teil der Familie an dem einen Tag nicht, und der Rest der Familie an den anderen Tagen nicht. Und so kommt es mitunter vor, dass man zu zwei „Veranstaltungen“ an einem der Feiertage muss. Irgendwie artet das „besinnliche“ Fest dann eher in Stress aus.

Wir haben schon frühzeitig im Herbst angekündigt, dass wir uns vom Acker machen und man uns in den Planungen zum Weihnachtsfest nicht berücksichtigen muss. Auf die Frage, wo wir denn wären, haben wir immer nur gesagt: „Irgendwo in Deutschland, wo Schnee liegt“. Nun stehen die Feiertage an und in Deutschland herrscht schon eher Bikiniwetter und somit ist Schnee nicht in erreichbarer Nähe. Aber wer uns kennt, der weiß, im Zweifel kommt Plan B. In diesem Fall heißt dieser eher Plan K, K für Küste. Die Ostseeküste haben wir schon oft bereist und nun überlegen wir, mal an die friesische Küste zu fahren und uns richtig schön durchpusten zu lassen.

einfach mal raus 2015-10 (WoMo)

nach diesem Motto haben wir uns ein paar Tage frei genommen und sind einfach mal weg. Das Wetter war zwar eher trüb, dafür hat unser Murphy uns ein warmes und trockenes Nest geboten. :)

Norwegen 2015-06 (WoMo)

Eigentlich wollten wir in die Region Helgeland in Norwegen. Das liegt nördlich von Trondheim und südlich der Lofoten/Vesteralen. Doch 2015 war ein schlimmes Jahr von Wetter her. So hat es Ende Mai noch geschneit und/oder geregt wie blöd. Aber unser Urlaub steht an und wir wollen auch einfach los. So packen wir unseren Murphy und fahren los – dabei die Wetterkarte und -vorhersage von yr.no immer im Blick.

Sachsen 2015-04 (WoMo)

Einmal sächsische Schweiz und zurück.
Obwohl es eine schöne Region ist, fiel uns diese aber eher als Gast unfreundlich auf, so dass wir eher die An- als auch die Abreise in anderen Landstrichen genossen haben...

Lüneburg 2015-01 (WoMo)

Unter dem Motto einfach mal raus, sind wir für zwei Tage nach Lüneburg gefahren.
Ein schön zentral aber ruhig gelegener Stellplatz war unser Ausgangsziel für unseren ersten Stadtbummel in Lüneburg. Die Stadt hat uns gefallen und wir kommen bestimmt mal wieder - für ein kurzes Wochenende :).

Harz 2014-12 (WoMo)

Wir hörten, dass man in der Weihnachtszeit auf dem Weihnachtsmarkt in Quedlinburg gewesen sein muss.
So machten wir uns auf den Weg.

Norwegen 2014-09 (WoMo)

Unser dritter Ausflug nach Norwegen. Wir waren wieder gefesselt von diesem Land. Obwohl die Jahreszeit für Wasserfälle eher die falsche war.

Dänemark 2014-06 (WoMo)

Eigentlich sollte es nach Schottland gehen, leider konnten wir die Reise nicht antreten und eine Alternative musste her. So haben wir uns entschlossen Dänemark erstmalig zu erkunden.

Usedom 2014-04 (WoMo)

Anläßlich unseres 10. Hochzeitstags, wollten wir die Insel Usedom mal gründlicher erkunden, als wir es bei unseren vergangenen Besuchen getan hatten.

Eifel 2014-03 (WoMo)

Anstatt Winterurlaub haben wir unsere zweite Tour durch die Eifel bei frühsommerlichen Temperaturen in März unternommen.

Norwegen 2013 (WoMo-Tour)

Hier nun unsere zweite Norwegentour. Dieses Mal ging es über den Inlandsvägen in Schweden Richtung Kiruna (mit einem kleinen Abstecher über den Vildmarksvägen) und von dort zu den Lofoten.
Es folgte ein fleißiges hin und her bzw. auf und ab und dann ging es in Norwegen Richtung Süden (bis kurz vor Trondheim).
Wetterbedingt sind wir dann über Schweden wieder zurück nach Deutschland gefahren.
Viel Spaß beim lesen unserer Tagebücher und genießen der Urlaubsbilder. Norwegen macht irgendwie süchtig :)!

Norwegen 2012 (WoMo-Tour)

Unsere erste Reise durch das Land der Trolle, Fjorde, Wälder und Seen. 5.800 KM in 17 Tagen. Wir haben weit über 1.000 Fotos geschossen und mit zusätzlichen Videos kommen wir auf über 35 GB Bildmaterial, was wir hier natürlich nicht einstellen konnten. Daher eine kleinere Auswahl der Fotos in diesem Album. Die ursprüngliche Planung dieser Tour basierte auf einem Vorschlag, den wir hier im Web gefunden hatten.

Harz, Brandenburg, MeckPom 2011-09 (WoMo-Tour)

Um uns für den anstehenden Norwegen Urlaub vorzubereiten, haben wir uns nochmal ein Wohnmobil (La Strada – Avanti H) gemietet, um auf einer kleinen Wochentour durch den Nordosten Deutschlands zu üben.
Geht das alles auf so engen Raum, kommen wir mit den Abmessungen des Fahrzeugs klar, und und und…?
Es sind richtig schöne Tage geworden und diese machten Lust auf mehr!

Boltenhagen 2011-04

Vom 03.-08.04.2011 haben wir Josy das erste Mal alleine zu Hause gelassen, damit sie ihren eigenen Urlaub zu Hause mit Freund genießen kann. Wir haben uns mit Einstein in einer kleinen Juniorsuite in Boltenhagen eingebucht. Wieder mal ein günstiges Schnäppchen :). Das Zimmer ist einfach klasse, das Frühstück ist soweit auch okay. Wir kennen zwar üppigere Tafeln, aber ein paar Kilo mehr werden wir mit Sicherheit alleine wegen des Frühstücks mitnehmen :D. Leider haben wir mit dem Wetter nur insofern Glück, dass es nicht viel geregnet hat. Meistens war es leider bedeckt und oft auch sehr windig, aber mit der richtigen Kleidung kann man das auch super genießen. Für Einstein war es das erste Mal am Meer, nach anfänglicher Skepsis war er aber kaum aus der 5°C kalten Ostsee rauszubekommen. (Bilder gibt es bei Einstein zu sehen)

Türkei 2010-08

Wir haben eine schöne Woche im 5-Sterne-Club Mega Saray (Belek) verbracht. Anfangs noch sehr warm (39° im Schatten), dann aber erträglicher (32°). Insgesamt wieder sehr leckeres Essen und eine sehr gepflegte Anlage. Nur das Zimmer war diesmal recht hellhörig und die Putzfrau leider sehr unzuverlässig... Na ja, es gibt schlimmeres.

Fleesensee 2010-07

Vom 5. bis 8. Juli 2010 haben wir uns eine kurze Auszeit im Iberotel Fleesensee (Meck.-Pomm.) gegönnt...

Güstrow 2009-02

Vom 7.-12.2.2009 haben wir mal wieder ein verlängertes Wochenende im Meck.-Pomm. verbracht. Dieses Mal in Güstrow im "Hotel Stadt Güstrow".

Harz 2008-08 (Kurztrip)

Nach gut 3 Wochen Schufterei auf der Baustelle haben wir uns nun doch noch kurz - bevor wir die Büroarbeit wieder aufnehmen werden - eine Auszeit genommen. Kurz im Internet gegooglet und ein Hotel für wenig Geld als LastMinute im Harz gebucht. Es tat wirklich gut drei Nächte die Seele nochmal gelöst von allem baumeln zu lassen. Das Hotel ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber letztendlich hat es seinen Sinn voll erfüllt.

Türkei 2007-11

Wir haben schön fett "All Inclusive" auf den letzten Drücker in der Türkei gebucht. Club MEGA Saray ist eine echte Reise wert.

Friesland 2007-08

Unser Sommerurlaub mit meinen beiden Kindern im August 2007

Harz 2007-05 (WoMo-Tour)

Wir haben vom 18. bis 22.05.2007 - mit materieller Unterstützung von Claudias Vater - eine wunderschöne Tour zusammen mit Claudia durch den Harz gemacht. Lauenburg-Ammelinghausen-Wernigerode-Derenburg-Thale-Braunlage-Altenau-Okersee-Goslar-Hankensbüttel-Uelzen

Rügen 2007-02

Eine Woche ausspannen im Steigenberger Resort auf Rügen

Berlin 2006-06

Schon seit Wochen haben wir es geplant und einmal mussten wir diesen Ausflug auch verschieben, um Claudia in ihrem neuen Domiziel in Berlin zu besuchen....

Freitag um 16h sind wir dann Richtung Berlin aufgebrochen und sind gegen 18:40h bei Claudia in Berlin Kreuzberg eingetroffen.
Erster Eindruck als wir aus dem Auto ausgestiegen sind: Hier möchte ich nicht unbedingt tod überm Zaun hängen, wir hatten ehrlich gesagt auch Angst um unser Auto ;-)
Diese Angst sollte sich aber nicht bestätigen... das gesamte WE war trotz WM-Beginn eine ziemlich ruhige Geschichte....

Thüringen 2006-05

wir haben uns vom 08.-12.05. ein paar freie Tage gegönnt und sind wieder in den Raum Jena gefahren. Zuerst für 2 Nächte nach 'Bad Sulza' und dann zwei weitere Nächte in das 'Fair Resort' in Jena, wo wir bereits unsere Hochzeitsreise vor zwei Jahr verbracht hatten.
Wir wollten eine schöne Cabriotour daraus machen und das Wetter war uns die gesamte Zeit sehr wohl gesonnen... *fg* Von daher sind wir auch echt gut durchgebräunt *doppelt fg* Nach ein guten Start hier zu Hause und einer sehr schön freien Autobahn hatten wir ein kleines Micky-Mouse-Kino im Cockpit. Grund dafür, wie sich später herausstellte, war ein leerer Benzintank. Tja, wie ihr wisst, fahren wir eigentlich mit Autogas und seit der Umrüstung spinnt in Utes Auto die Tankanzeige, also haben wir da bisher nie viel darauf gegeben. :-) Tja, nur irgendwie bin ich wohl gegen den Schalter gekommen und wir sind die ganze Strecke bis kurz vor Salzgitter mit normalem Benzin gefahren und der Gastank war noch immer bis zum Rand voll.... was uns fehlte waren wirklich nur ein paar Milliliter Sprit um zu starten und dann in den Gasbetrieb zu wechseln..... Zum Glück war in zwei Kilometer Entfernung eine Tankstelle..... eine Aral.... und da passte dann auch die etwas ältere Werbemelodie ".... I'm walking..." ;-)
Wir haben einen sehr netten Menschen getroffen, der uns dann bis zur Tanke und wieder zum Auto gefahren hat.... somit blieben uns knapp 5km Fußmarsch in der prallen Mittagssonne erspart...
Nachdem wir unseren Wagen wieder am Laufen hatten, sind wir kurz hinter Salzgitter von der Autobahn und dann die restlichen zwei Stunden offen über die Landstraße nach Bad Sulza, wo uns dann auch unser erstes "angebliches" Wellness-Hotel erwartet hat.

Schorssow 2005-06

Unser kleiner Ausflug, den wir uns mal wieder zum Ausspannen bei eBay ersteigert haben, führte uns dieses Mal auf das Partner Schloss von Teschow...
Schloss Schorssow...

Wenn wir die Wahl hätten, nochmal zwischen den Beiden Schlössern zu wählen, würden wir lieber nochmal nach Teschow fahren. Der Wellness-Bereich ist dort um einiges angenehmer. Die gesamte Anlage ist auch größer, was aber sicherlich damit zusamme hängt, dass das andere Schloßhotel auch mehr Betten hat. Die Umgebung hier, hat uns allerdings viel besser gefallen, zumal man hier um den See herum spatzieren konnte, was bei dem anderen Schloßhotel wohl nicht möglich war. Wir werden es irgendwann mal herausfinden.

Ausflug nach Berlin 18.-22. März 2005

Unser dritter Ausflug nach Berlin, um auch endlich mal die anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten in Berlin mitzubekommen....
Und außerdem war es die letzte Möglichkeit Logiefrei in Berlin zu übernachten, weil meine Tante von Berlin nach München ihren Arbeitsplatz verlegen mußte und wir ihre Wohnung am Wochenende nutzen konnten.

Wellness Wochenende in Kiel 4.-6. März 2005

ich würde sagen, doch sehr enttäuschend.....
Haben auch keine Bilder vom Hotel und so gemacht.
Frühstück ging so....
Betten recht fladderig und unbequem....
Pool eher klein als erwähnenswert und außerdem war der Raum sowie das Wasser arsch kalt.
Sauna war eher ein Witz (für 3 Personen im Sitzen) und auch noch ausgeschaltet, sowie die Plastikschale, die das Türkische Dampfbad miemen sollte. Beides wurde nur eingeschaltet, wenn man 20 Minuten vorher bescheid gesagt hat und das auch nur bis maximal 21:30h danach würde es sich ja nicht mehr lohnen...... und da wollten wir eigentlich noch runter.

Aber die Landschaft um Kiel herum (meine Geburtsstadt) ist sehr schön, auch im Winter.

Da half nix, die gestellten Bademäntel und -schuhe waren für Ute zu groß.....
danach kam der sehr enttäuschende Wellness-Bereich....
das haben nicht nur wir so empfunden, auch ein anderes Pärchen hatte sich wohl mehr davon versprochen.....

Aber schön am Strand spatzieren gehen.... das war schön

Ausflug nach Berlin 12 2004

Unser zweiter Ausflug nach Berlin, den wir allerdings nur wenig effektiv genutzt haben, weil ich und Ute an diesem Wochenende SEHR verschnupft waren... dennoch haben wir uns zwei schöne Weihnachtsmärkte angesehen. hier ein paar Bilder vom Jandarmen Markt

Hochzeitsgeschenk „Kinderfrei“ vom 04.-05.09.2004

Wir hatten von Christine und Tom zu unserer Hochzeit ein kinderfreies Wochenende geschenkt bekommen.
Dies haben wir genutzt, um uns bei einer Freundin von mir an der Ostsee über Nacht einzubuchen. Ute hat dann um 23h kapituliert und hat den Matratzenhorchdienst angetreten.
Ich bin dann mit Tanja um 23:30h (nach der zweiten Flasche Wein) noch zur Dorfkneipe auf dem Deich hochgegangen. Von dort bin ich dann um 3h abgehauen, um mich zu Ute ins Bett zu packen……..
wir wollten ja den nächsten Tag noch einiges erledigen!!!

Der Pfad der Kinderzeit von Ute sollte erkundet werden.

Nachdem wir dann so gegen 9:30h aufgestanden waren und das Frühstück

mit einiger Verspätung um 11h dann auch eingenommen hatten (Tanja hatte vom Waschhaus bis zum Wohnwagen, durch Verquatschen, die Zeit verdödelt), sind wir dann von Süssau nach Ostermade gefahren.
In Ostermade hat Ute sehr viel Zeit auf dem Campingplatz mit Oma Else verbracht….
Vor dem Campingplatz sind ein kleiner Minigolfplatz und ein Platz mit kleinen Elektroautos gewesen. Danach ging es auf nach Heiligenhafen…… wir sind dann noch ein wenig in der Hafengegend rumgebummelt und wollten eigentlich noch frische Schollen für zu Hause kaufen. Die Schollen waren aber irgendwie ver-schollen.
Es gab so gar keinen frischen Fisch…..
mag daran gelegen haben, dass heute Sonntag war.
Unseren kleinen Abstecher nach Fehmarn, um Andys Kindheit zu erforschen, haben wir auf ein anderes Mal verschoben und sind dann erstmal gemütlich mit dem neuen Auto (215km/h Spitze) nach Hause gegondelt. Die neue Gondel hat sich übrigens sehr gut gemacht.

Zu Hause gab es dann lecker Pasta
und gleich gibt es noch ein leckeres Eis zum Abschluss
BASTA…..

Ausflug nach Berlin September 2004

War das was spannend, unser (mein) erster richtiger Aufenthalt in Berlin. Zu Gast bei meiner Tante direkt im Stadtzentrum im 24 Stock. wir sind von meiner Tante und meinem Onkel eingeladen worden, das Berliner Seelife mit dem berühmten Aquadom zu besuchen..... Welcher für einen echten Seewasseraquarianer (im nachherein) fast ein wenig enttäuschend war.... Fischis waren super Klasse, aber wegen mangelnder Lichtverhältnisse konnten keine echten Korallen gehalten werden.... und es waren bloß billige Attrappen im Becken... sehr schade für 30 Minuten anstehen um dann in 7 Minuten durch zu sein.... Es wird wohl nicht unser letzter Besuch in Berlin sein, es gibt soooooo vieles zu sehn und da schafft man nicht alles..... Aber alles in allem HAMBURG ist schöner....

Kurzferien auf dem Bauernhof März 2004

diese führte uns auf einen Bauernhof in Harkebrügge in Friesland Zusammen mit Josi und Denise, sind wir für für vier Tage weg gefahren. Die Kinder konnten im Kuh- und Schweinestall rumtoben und ein bißchen Bauernhoffeeling genießen.....

Wellness-Wochenende 2003-12

Auf Schloß Teschow (Meck.-Pomm.) haben wir uns das vom 5.-7.12.2003 so richtig gut gehen lassen.
Nach der langen Bauphase und als Geschenk für die bestandene Prüfung hatte ich Ute (und mir) dieses Wochenende gebucht. Alles in allem ein richtig schönes Wochenende und ein Hotel, wo wir gerne nochmal wieder hin wollen. Es gibt hier manchmal Restplätze kurzfristig zu buchen unter www.schloss-teschow.de! Wir wünschen euch viel spaß dort.